Letzter Einsatz:
29. Oktober 2020 - TÄUSCHUNGSALARM
WIRTSCHAFTSGEBÄUDEBRAND
Einsatzfoto:

Datum / Uhrzeit:
14. Jan. 2020
18:14

Ort:
Alarmierung durch:
Einsatzdauer:
Einsatzleiter:
Mann im Einsatz:
Eingesetzt waren:
Tätigkeiten:
Einsatzfahrzeuge:
Florian Steiermark
5 h (für die FF Murau)
der FF Murau BM Thomas Tanner
19 Mann der FF Murau
FF Murau, FF Stadl an der Mur, FF Einach, FF Predlitz, FF St. Ruprecht / Falkendorf, FF St. Georgen ob Murau, FF Niederwölz, Polizei, Rettung
RLF: Zubringerleitung für die DL und separat einen Wasserwerfer aufgebaut. Außerdem wurde Beleuchtung für eine einsturzgefährdete Stelle aufgebaut. Mit der Wärmebildkamera wurden Glutnester ausfindig gemacht. DLA-K: Mittels Wasserwerfer, welcher am Drehleiterkorb aufgebaut wurde, wurde der Brand gelöscht.
der FF Murau: RLF, DLA-K 23/12
Infos:

Wirtschaftsgebäudebrand bei der Firma Thoma Holz in Stadl an der Mur.

Eingesetzte Feuerwehren: FF Murau, FF Stadl a.d. Mur, FF Einach, FF Niederwölz, FF Predlitz, FF St. Georgen, FF St. Ruprecht

Als die Kameraden der FF Murau am Einsatzort eintrafen stand das Hackschnitzellager bereits in Vollbrand. Von einem Löschteich wurde eine Zubringerleitung zum RLF gelegt. Das RLF speiste die DLA-K und deren Wasserwerfer und baute selbst noch einen Wasserwerfer auf. Ostseitig des Gebäudes drohte ein Holzspänelagerturm einzustürzen. Um die kritische Lage überwachen zu können wurde hier noch eine Beleuchtung aufgebaut. Mittels Wärmebildkamera wurden Glutnester ausfindig gemacht und gezielt gelöscht. Um ca. 23:00 Uhr konnte das RLF wieder einrücken, die DLA-K folgte kurz darauf.