Letzter Einsatz:
20. Mai 2022 - VERKEHRSUNFALL
Murau

150 Jahre Jubiläumsfest und Bereichsfeuerwehrtag

Feuerlöscher Überprüfung durch die Firma Schloyer / Oberwölz zum Aktionspreis um 7 € pro Überprüfung von 9:00 – 14:00 Uhr Rüsthaus 

Ab 13:00Uhr Kinderprogramm beim Rüsthaus (mit Kübelspritzen + Spritzwände, Wasserwerfer, Hüpfburg, Popcorn…) 

Für musikalische Unterhaltung am Nachmittag ist gesorgt. 

Ausschank am oberen Platz beginnt um ca. 13:00 Uhr 

Ab 14:00 Uhr eine Schauübung mit Berg Rettung Murau und Drehleiter

Das HLF 4 aus Schöder wird ausgestellt 

Ab 15:00 – 17:00 Uhr Bereichsfeuerwehrtagsitzung im Brauhaus 

Ab 17:30 Festakt am Raffaltplatz mit dem Musikverein Murau und Lassnitz

danach Marsch zum Kriegerdenkmal zur Kranzniederlegung 

danach Marsch durch die Innenstadt 

mit Defilierung am Hauptplatz

und Marsch zum Rüsthaus. 

Ab 20:00 Uhr Tanz und Unterhaltung mit dem Rinegger Quintett im Rüsthaus Murau

Eintritt 5 €

Als Unterhaltung über den Abend werden verschiedene Geschicklichkeitsspiele angeboten:

  • Schießstand 
  • Schmaraggeln
  • Festkrugschieben
  • Nagelstock
  • Heißer Draht
  • Glücksrad

Es gibt bei allen Spielen tolle Preise zu gewinnen. 

Außerdem: Vinothek, Disco und Almkaffeebar

Änderungen vorbehalten. 

Fahnenmastübergabe

Im Zuge der Überdachung des unteren Parkplatzes beim Rüsthaus wurde ein Fahnenmast nicht mehr benötigt. Da die Bürgergarde noch keinen hatte, hat die FF Murau den Gardisten den Masten übergeben. Die Kommandantur der Bürgergarde beschloss, im Zeichen der Dankbarkeit und guten Zusammenarbeit unter den Vereinen zu Speis und Trank zu laden. In diesem Rahmen wurde auch OLM d.V. Melanie Koller zur „Fahnenmastpatin“ ernannt. Die kulinarische Verpflegung wurde von der Bürgergarde im Garten vom GH Eichholzer bewerkstelligt und der Abend fand noch einen gelungenen, kameradschaftlichen Ausklang.

Floriani

Der neu gewählte Kommandant HBI Thomas Tanner lud am Sonntag dem 24.4. zur heiligen Florianimesse in die Stadtpfarrkirche Murau. Der Florianisonntag wurde musikalisch vom Musikverein Laßnitz und dem Männergesangsverein Murau umrahmt.

Nach der Messe wurden vom Kommandanten Ernennungen, Beförderungen und Ehrungen ausgesprochen.

Der neue Ausschuss der Feuerwehr Murau stellt sich wie folgt dar:

Ernennungen:

Kommandant HBI Thomas Tanner

Kommandant-Stellvertreter OBI Stefan Weilharter

Zug IZug IIZug III
Zgskdt.:Markus BogensbergerDavid SchmiedhoferMario Spreitzer
G.kdt.:Manuel IllitschChristina KollerThomas Kreuzer
G.kdt.:Christoph StockStefan KlausingerMichael Mayrhofer
KassierDaniel Windisch
SchriftführerMelanie Koller
WasserdienstGernot Kreinbucher
Maschinenm.Matthias Siebenhofer
SanitätPatricia Feuchter
SeniorenOtto Pintar
KücheKarin Illitsch
Jugend& ChronikChristina Koller
FunkLukas Topf
Gerätem.Andreas Bischof
ATSStefan Weilharter


Beförderungen:

PFM Timea Gecs                         FM und Angelobung

JFM Alexander Jaklitsch             FM und Angelobung

FM Fabian Müller                       OFM

OFM Ulrich Gridl                        HFM

HFM Lukas Klauber                    LM d.F.

OFM Andreas Bischof                 LM d.F.

LM d.F. Matthias Siebenhofer   OLM d.F.

HFM Stefan Klausinger              LM d.B.

HFM Michael Mayrhofer           LM d.B.

BM Erich Taferner                       LM d.B.

OLM d.F. Pero Jelic                     LM d.B.

OLM David Schmiedhofer         BM d.B.

OFM Mario Spreitzer                 BM d.B.

Kommandant Thomas Tanner bedankte sich beim geschiedenen Kommando ABI Franz Mayrhofer und OBI a.D. Ferdinand Eichholzer, sowie bei den ausgeschiedenen Zugs-, Gruppenkommandanten und Beauftragten mit einem Präsent und einer Dankesurkunde der Stadtfeuerwehr Murau.

https://www.meinbezirk.at/murau/c-leute/ehrungen-und-befoerderungen_a5297698#gallery=null

Alarmübung

Schwerpunktübung Drittes Quartal- 2021!

Die beiden Verantwortlichen für die Schwerpunktübung – Ferdinand Eichholzer und Mario Spreitzer haben die 33 Mitglieder bei einer theoretischen Einschulung auf den praktischen Teil vorbereitet. Zugsunglück im Eisenbahntunnel mit Menschenrettung lautete die Übungsannahme. In diesem Zusammenhang wurde auch das Einsatzleitfahrzeug der STLB vorgestellt. Um 18.15 Uhr war es dann soweit. Mittels Sirenenalarmierung fuhren die angeforderten Einsatzkräfte zum Einsatzort und arbeiteten das vorbereitete Übungsszenario ab. Danke an den Betriebsleiterstellvertreter Herrn Fritz für die gute Zusammenarbeit und allen Beteiligten für die Vorbereitungsarbeiten.

Osterfeuer 2021

Nach einem CORONA-bedingten Verbot von Osterfeuern im vergangenen Jahr sind diese heuer, sofern nicht andere gesetzliche Vorgaben wie Brauchtumsfeuerverordnung, Luftreinhalteverordnung etc. dagegensprechen, wieder erlaubt.

Das Entzünden des Osterfeuers ist ausschließlich am Karsamstag von 15:00 Uhr bis Ostersonntag 03:00 Uhr unter Einhaltung der COVID-19-Schutzmaßnahmen zulässig.

Landesfeuerwehrkommandant LBD Reinhard Leichtfried ruft zu besonderer Vorsicht und Umsicht auf. Das beginnt bei der Einhaltung der Mindestabstände zu Energieversorgungsanlagen und Betriebsanlagen mit leicht entzündlichen oder explosionsgefährdeten Gütern von mind. 100 MeternStraßen und Gebäuden 50 Meter und mindestens 40 Meter zu Baumbeständen wie Wäldern oder Baumgruppen.

Das Brauchtumsfeuer ist zu beaufsichtigen und abschließend verlässlich zu löschen um die mögliche Gefahr einer Brandausbreitung entsprechend zu minimieren.

Außerdem ersucht der Landesfeuerwehrverband um schriftliche Information an die Landesleitzentrale Florian Steiermark per Anmeldeformular welches von der Homepage des Landesfeuerwehrverbandes bereit gestellt wird.

Das unterstützt dabei, um einerseits unnötige Fehlalarmierungen zu vermeiden oder andererseits um im Ernstfall rasche Hilfe an den richtigen Ort zu bringen.

Die Kameraden der FF Murau wünschen ein schönes Osterfest!

Bleiben Sie gesund!