Murau

Übung Planfactory

Am Samstag, 20.05. fand eine Übung bei der der Fa. Planfactory im Gewerbepark statt. Mittels stillen Alarm wurden die KameradInnen der FF Murau und der BTF Stolzalpe zum Übungsobjekt gerufen. Mit schwerem Atemschutz wurde der eingerauchte Bereich abgesucht, von der Mur aus wurde eine Löschwasserleitung hergestellt, die Drehleiter löschte den „Brand“ mittels Wasserwerfer und eine Schulung für die richtige Versorgung eines bewusstlosen Atemschutzgeräteträgers wurden durchgeführt.

Nach der Übung gab es noch ein gemeinsames Mittagessen und im Anschluss gab der Geschäftsführer der Planfactory Herr Reicher noch eine sehr interessante Führung durch die neue Firma.

Florianisonntag

Am 30. April 2023 fand der Florianigottesdienst in der Stadtpfarrkirche umrahmt vom Musikverein Stadtkapelle Murau gefeiert.

Nach der heiligen Messe abgehalten von Pfarrer Mag. Thomas Mörtl fand die Fahrzeugsegnung am Pfarrhofplatz statt. Danach führte HBI Thomas Tanner gemeinsam mit Bgm. Kalcher die Angelobungen, Ehrungen, Auszeichnungen etc. durch.

Mit der Angelobungsformel

„Ich gelobe, meine freiwillig übernommenen Pflichten als Mitglied der Stadtfeuerwehr Murau pünktlich und gewissenhaft zu erfüllen sowie meinen Vorgesetzten gehorsam und allen ein treuer Kamerad zu sein.“ wurden

  • Felix Topf
  • Jonas Krenn
  • Niklas Schuchnig
  • und Luca Rosenkranz

offiziell in den aktiven Dienst der Feuerwehr gestellt.

Weitere Beförderungen:

Simon Schuhberger zum Funkbeauftragten

Martin Grießer zum Technikbeauftragten

FM Martin Lienhart                   OFM

FM Melanie Wuitz                     OFM

HFM Ulrich Haumer                  LM d.B.

HFM Peter Edlinger LM d.B.

OFM Simon Schuhberger          LM d.F.

HFM Martin Griesser                LM d.F.

 

Über die Funktion des neuen Gruppenkommandanten der Jugend darf sich JFM Lisa Kreuzer freuen.

Zum Bericht von Anita Galler

Osterfeuer 2023

Wir bedanken uns bei allen Besuchern und wünschen nochmals frohe Ostern!

 

Karsamstag, 08. April ab 18:00 Uhr beim Rüsthaus der FF Murau

  • Gemütliches Würstelgrillen am Lagerfeuer
  • Entzünden des Feuers durch die anwesenden Kinder ca. 19:00 Uhr (unter Aufsicht der FeuerwehrkamerdInnen)

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Der Reinerlös der Veranstaltung dient ausschließlich zur Anschaffung neuer Gerätschaften.

 

Private Osterfeuer:

Das Entzünden des Osterfeuers ist ausschließlich am Karsamstag von 15:00 Uhr bis Ostersonntag 03:00 Uhr zulässig.

Landesfeuerwehrkommandant LBD Reinhard Leichtfried ruft zu besonderer Vorsicht und Umsicht auf. Das beginnt bei der Einhaltung der Mindestabstände zu Energieversorgungsanlagen und Betriebsanlagen mit leicht entzündlichen oder explosionsgefährdeten Gütern von mind. 100 MeternStraßen und Gebäuden 50 Meter und mindestens 40 Meter zu Baumbeständen wie Wäldern oder Baumgruppen.

Das Brauchtumsfeuer ist zu beaufsichtigen und abschließend verlässlich zu löschen um die mögliche Gefahr einer Brandausbreitung entsprechend zu minimieren.

Außerdem ersucht der Landesfeuerwehrverband um schriftliche Information an die Landesleitzentrale Florian Steiermark per Anmeldeformular welches von der Homepage des Landesfeuerwehrverbandes bereit gestellt wird.

Das unterstützt dabei, um einerseits unnötige Fehlalarmierungen zu vermeiden oder andererseits um im Ernstfall rasche Hilfe an den richtigen Ort zu bringen.

Die Kameraden der FF Murau wünschen ein schönes Osterfest!

Sanitätsleistungsprüfung in Bronze

Da staunten unsere KameradInnen nicht schlecht als sie von ihrer Heimreise von der Prüfung in Fohnsdorf bei einem echten Verkehrsunfall zu Ersthelfern wurden. Wie geübt wurden Basismaßnahmen zur Schockbekämpfung durchgeführt und ein Kopfverband angelegt.

LM Stefan Klausinger, OFM Simon Schuhberger, HLM Manuel Illitsch, LM Christian Tanner, OLM Christina Koller, BM David Schmiedhofer, LM d.F. Karin Illitsch, FM Gerald Brandstätter und OFM Christoph Knapp freuen sich über ihre, bereits unter Beweis gestellten, neuen Fertigkeiten.

Bericht und mehr Fotos vom BFV Murau:

https://www.bfvmu.steiermark.at/desktopdefault.aspx/tabid-1369/3228_read-46833

Übernahme des BLF-C

Vergangenen Freitag wurde unser neues BLF-C im Rüsthaus vorgestellt. Nach dem Ankauf des Fahrzeuges von der Firma Griesser Automobile (Inh. Martin Grießer) übernahm die Firma Kofler Fahrzeugbau den Aufbau zum einsatzfähigen Berge-Löschfahrzeuges mit Container.

Heute war das BLF-C in der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Lebring zur Endabnahme auf dem Prüfstand. Nachdem alle Anforderungen erfüllt wurden gibt das Landesfeuerwehrinspektorat unser neues Fahrzeug für den Einsatz frei. Besonders engagiert beim Ankauf, der Ausstattung und bei der erfolgreichen Endabnahme hat sich OLM Christoph Stock. Wir danken ihm für die perfekte Organisation!

Das BLF-C dient als Ersatzbeschaffung für das KLF, welches nun käuflich erworben werden kann.

Es verfügt über 2 Container, und kann somit entweder für den Technischen oder einen Brandeinsatz ausgerüstet werden.

Link zum Beitrag von MurauTV: https://www.youtube.com/watch?v=0OSsBqx7uL4

Link zum Zeitungsbericht von Frau Anita Galler: https://www.kleinezeitung.at/steiermark/murtal/6256559/Feuerwehren_Wehrversammlungen-und-ein-neues-Einsatzfahrzeug

145. Wehrversammlung

HBI Thomas Tanner eröffnete am Freitag, dem 13.1.2023 die 145. Wehrversammlung der FF Murau.

Der Kommandant freute sich viele Ehrengäste begrüßen zu können.

Neben den vielen eindrucksvollen Berichten der Sonderbeauftragten ging HBI Tanner in seinem Bericht darauf ein, dass die technischen Einsätze zunehmen – das ist auch in der Einsatzstatistik zu erkennen:

Im vergangenen Jahr 2022 musste die Stadtfeuerwehr Murau bei insgesamt 64 Einsätzen ihre Schlagkraft unter Beweis stellen.

Die Einsätze gliedern sich in:
6 Brandeinsätze
19 Fehl- bzw. Täuschungsalarme
4 Brandsicherheitswachen
35 technische Einsätze

Bei diesen Einsätzen haben wurden 1374 Einsatzstunden zum Wohle der Bevölkerung in Murau aufgewendet.

Besonders freut es den Kommandanten berichten zu können, dass das bestehende KLF (Kleinlöschfahrzeug aus dem Jahr 1996) demnächst durch ein neues BLF-C (ein Berglandlöschfahrzeug der Marke Toyota Hilux) ersetzt wird. Dieses Fahrzeug wird mit 2 Containern ausgestattet und voraussichtlich im Februar ausgeliefert.

HBI Tanner bedankt sich herzlich bei Bgm. Thomas Kalcher und dem Murauer Gemeinderat für die Unterstützung.

Der Kassier LM d.V. Daniel Windisch legte seine Funktion zurück, ihm folgt PFF Christina Stock, die im Zuge der Wehrversammlung zur neuen Kassierin der FF-Murau benannt wurde. Der Kommandant bedankt sich herzlich beim scheidenden Kassier und wünscht Frau Stock alles Gute für ihre zukünftige Aufgabe.

Ehrungen und Auszeichnungen:

HBI Tanner bedankte sich bei Frau Michaela Mannich-Jelic für ihre jahrlange Unterstützung im Rüsthaus mit einem Blumenstrauß, Frau Mannich Jelic wurde zur Hauptfeuerwehrfrau befördert.

LM Stefan Klausinger wurde die Urkunde für den mit Auszeichnung bestandenen Kurs „Führen 1“ überreicht.

LM d.S. Patricia Feuchter wurde offiziell zur Sanitätsbeauftragten der FF Murau ernannt.

Ehrenring:

Ein besonderes Highlight der diesjährigen Wehrversammlung war die Überreichung von zwei Ehrenringen.

Dem ehemaligen Kommando Herrn HBI aD Franz Mayrhofer (22 Jahre Kommandant) und OBI aD Ferdinand Eichholzer (10 Jahre Kommandantstellvertreter) wurde für die verdienstvollen Jahre der Ehrenring der Freiwilligen Feuerwehr Murau verliehen. Eine derartige Auszeichnung wurde bis dato nur viermal in der Geschichte der Feuerwehr beurkundet.

Floh- und Trödelmarkt

Täglicher Verkauf von 19.10. – 04.11.2022 von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr, außer Sonn- und Feiertag direkt beim Rüsthaus (gegenüber von JYSK)

Fetzenparty am 31.10.2022 ab 18:00 Uhr.

Am 05.11.2021 „Leonhardimarkt“ Verkauf und Ausschank von 08:00 bis 14:00 Uhr beim Rüsthaus Murau!

Funk-Grundlehrgang

Am 20.08.2022 fand der Funk-Grundlehrgang statt.

Wir gratulieren JFM Felix Topf, JFM Jonas Krenn, JFM Niklas Schuchnig, JFM Luise Michalitsch und FM Gerald Brandstätter zum erfolgreichen Abschluss.

Besonders kann sich auch unser Funkbeauftragter LM Lukas Topf über die neuen „Melder“ freuen. Wir danken ihm und Abschnittsfunkbeauftragten BM d.F. Ernst Topf für ihren Einsatz.